Königsschießen 2019

Es ist wieder soweit, die Zeit der Könige geht dem Ende zu und es müssen neue Bestimmt werden. Alle Mitglieder können sich am 29. März und am 5. April mittels Abgabe von 1 bis 3 gezielten Treffern für die Posten bewerben. Am 26. April wird dann das Zepter an die neuen Könige übergeben.

Die Zeit der Könige geht dem Ende zu und es müssen neue Bestimmt werden. Alle Mitglieder können sich am 29. März und am 5. April mittels Abgabe von 1 bis 3 gezielten Treffern für die Posten bewerben. Am 26. April wird dann das Zepter an die neuen Könige übergeben.

 

Neue Vorstandschaft gewählt

Auf unserer Hauptversammlung am 23.11.2018 wurde die Vorstandschaft neu gewählt.

Nachdem Josef Estermann nach 35 Jahren als 1. Schützenmeister nicht mehr antrat, erklärte sich Franz-Josef Obermaier bereit, seine Nachfolge anzutreten. Von den 65 anwesenden Mitgliedern wurde er mit 61 Ja-Stimmen zum neuen Schützenmeister gewählt.

Die weiteren Ergebnisse waren: 2. Schützenmeisterin Angelika Huber (52 Ja-Stimmen), 1. Kassiererin Nicole Obermaier (65 Ja), 2. Kassier Wilhelm Ertl (65 Ja), Kassenrevisioren Markus Maurer und Franz Reiser (jeweils 65 Ja), 1. Schriftführer Andreas Reischenbeck (65 Ja), 2. Schriftführer Michael Mössler (65 Ja), Sportleiter Alexander Numberger (65 Ja), 1. Jugendsportleiter Johann Spötzl (65 Ja), 2. Jugendsportleiter Felix Obermeier (65 Ja), 3. Jugendsportleiter Christian Spötzl (64 Ja) und Zeugwart Bernhard Obermaier mit 65 Ja Stimmen.

Zur Fahnenabordnung wurden Anton Reischenbeck, Martin Estermann, Willi Huber, Benjamin Huber und Josef Estermann jeweils mit 65 Ja-Stimmen gewählt.

Schützenheim nun offiziell eröffnet

Am 17. Juni 2018 wurde durch einen feierlichen Gottesdienst unser neues Schützenheim von Herrn Pfarrer Stürzer eingeweiht. Rund 400 Besucher nutzten den Tag der offenen Tür zu einem Besuch unseres fertiggestellten Schützenheimes. Unter den anwesenden Ehrengästen wurde eine Ehrenscheibe ausgeschossen, welche Bezirksschriftführerin Gabi Gams mit dem besten Teiler gewinnen konnte. Hier ein paar Bilder von unserem Jubeltag:

Startschuss Schützenheim Karlsdorf

Der eigentlich als Test gedachte vorgezogene Start der neuen Schießanlage zog viele Interessierte an und wir konnten die neue Schießanlage auf Herz und Nieren prüfen. Es war nicht alles perfekt und ein paar Kleinigkeiten müssen wir nun noch optimieren. Die ersten Verbesserungen wurden noch am Abend umgesetzt. Zum Beispiel hat Alex die Meyton Anlage kurzerhand so umprogrammiert, dass jeder Schütze gleich sehen kann wie er im Vergleich zu den anderen Schützen abgeschnitten hat. So kann es kommenden Freitag gleich weitergehen und nächsten Samstag sehen wir uns dann zur Christbaumversteigerung um 20 Uhr. Hier wird dann die Küchencrew und die Bedienungen das erste Mal so richtig gefordert sein.

 

Erste Trainingsversuche mit der neuen Meyton Anlage

 

Auch viele Jungschützen ließen es sich nicht entgehen, die moderne Hightech Anlage zu bestaunen und zu testen